Kaufnebenkosten

Preisanstieg setzt sich fort

Preisanstieg setzt sich fort

Preisanstieg setzt sich fort

Die Preise für neue Ein- und Zweifamilienhäuser sind im September 2016 weiter gestiegen: um 1,96% – nach knapp 2,5% in den beiden Vormona­ten. Auch die Bestandsimmobilien entwickelten sich wie in der jüngsten Vergangenheit – nämlich negativ.

Quelle: EPX: Preisanstieg bei neuen Ein- und Zweifamilienhäusern setzt sich weiterhin fort